Donnerstag, Januar 17, 2019
Start Katzenernährung

Katzenernährung

Die Katzenernährung ist generell ein sehr schwieriges Thema, egal ob es um den Hund, die Katze oder um uns Menschen geht. Zu vielseitig kann die Ernährung sein, zu unübersichtlich ist der Markt an Katzen- oder Tierfutter. Mehr lesen >>

Katze beißt an einem Riesen Stück Fleisch

Katzenfutter mit hohem Fleischanteil

Sehr häufig hört man davon, dass nur Katzenfutter mit hohem Fleischanteil auch wirklich das Beste für unsere flauschigen Freunde sei. Diese Ansicht ist natürlich...
Ältere Katze und Kitten essen gemeinsam Katzengras

Katzengras – spezielle Gräser für die Katze

Die Katzenzunge der Katze ist bekanntlich mit kleinen Widerhaken versehen, sodass das Fell leichter daran hängen bleibt. Gerade bei Wohnungskatzen wird viel Fell verschluckt,...
Katzenfutter wie : Trockenfutter, Obst, Nassfutter liegen auf dem Tisch

Diät Katzenfutter – Hilfe, meine Katze ist zu dick!

Wer sein Tier liebt, der füttert es täglich mit gesunder und ausgewogener Nahrung. Bei einigen jedoch geht die Tierliebe ein bisschen zu weit, zumindest...
Katze isst Nierendiät Nassfutter

Das richtige Nierendiätfutter für Katzen

Leider gehört die Nierenerkrankung CNE zu den häufigsten Krankheiten bei älteren Katzen, sogar über die Hälfte aller Katzen hat Probleme mit den Nieren. Jede...

Und dann wären da noch die unzähligen Foren und Ratgeberseiten, die alle ihren ganz persönlichen Senf zum Thema abgeben. Aber wie soll man sich nur zurechtfinden im Ernährungswald? Und als wäre das nicht schon kompliziert genug, so gibt es ja noch die verschiedenen Krankheiten, die eine Ernährungsumstellung erforderlich machen. Und was dann?

Gehen wir gemeinsam einer gesunden und artgerechten Ernährung auf den Grund und sehen wir uns an, was unsere Vierbeiner wirklich brauchen, um gesund zu bleiben und glücklich zu sein. Denn Fakt ist leider, dass viele Katzen aufgrund einer falschen Ernährung krank werden. Mit einigen wesentlichen Aspekten lassen sich jedoch schon viele Risiken vermeiden, die später zu einer verfetteten Leber oder zu einer Diabeteserkrankung führen können.

Muss ich jetzt meine Katze Barfen oder reicht das normale Katzenfutter aus dem Discounter auch aus – wo ist überhaupt der Unterschied? Klar ist, dass eine artgerechte Ernährung möglichst nahe an der Natur oder den natürlichen Gegebenheiten angepasst sein muss. Doch keine Sorge – inzwischen sind unsere Vierbeiner an ein Leben in der Wohnung gewohnt und so braucht es nicht immer ausschließlich Frischfleisch, um das Tier glücklich zu machen. Dennoch kann minderwertiges Futter aus der Dose oder dem Tütchen zu verschiedenen Problemen führen. Aber wie finde ich ein gesundes Mittelmaß?

Und dann wären da noch die Themen über die Inhaltsstoffe, die Gefahren von Zucker und Getreide zu klären und natürlich die große Frage – Nassfutter oder Trockenfutter! Oder doch beides? Und was ist mit dem Mythos zum Thema Milch – dürfen Katzen wirklich keine Milch trinken? Wie sieht die Ernährung von kleinen Kitten aus und was vertragen die Kleinen so gar nicht? In Sachen Ernährung gibt es unzählige Fragen und ungeklärte Themen, die immer noch so viel Uneinigkeit hervorrufen. Aber – lasst uns gemeinsam darüber diskutieren und die passende Ernährung für deine Katze finden.

Neue Beiträge

preloader